Ruhebänke

Wie die BI zu über 60 Sitzbänken kam….

Nachdem 2005 durch das Bürgerbegehren entschieden wurde, dass aus der Skiwiese keine 18-Loch-Golfanlage werden würde, hat die BI sogleich damit begonnen, die Ruhebänke um die Skiwiese herum zu renovieren.

Viel zu lange war deren Pflege in Vergessenheit geraten und der Zustand dementsprechend marode. Nicht nur die Holzlatten waren verrottet oder fehlten, auch die Betonfundamente und -füße waren zum Teil zerbrochen.

Die Aktiven des Vereins, allen voran Günter Imsiecke und Peter Klinckerfuß, liessen neue Betonfüße giessen und sorgten für Ersatz der defekten Latten. Noch verwendbares Material wurde in Eigenarbeit ausgebaut, repariert, gehobelt, geschliffen, gestrichen und schließlich wieder montiert.

Auf diese Weise sind über 60 „neue“ Bänke für Spaziergänger und Wanderer rund um die Skiwiese und in deren näheren Umgebung wiederhergestellt worden.

Zu guter Letzt ein Schild mit Namen des/der Spender

Wie kann jeder helfen…..? Zum Beispiel mit einer Patenschaft!

Die Bänke zu erhalten erfordert nach wie vor viel Engagement von den Aktiven des Vereins und kostet natürlich auch Geld.

Zum Fortbestand kann aber jeder Freund der Skiwiese und des Waldparks beitragen. Übernehmen Sie doch einfach die Patenschaft für eine der Sitzbänke.

Wie geht das….?

Wenn Sie interessiert sind, dann wenden Sie sich an per E-Mail an info@skiwiese-bad-nauheim.de. Wir teilen Ihnen gerne mit, welche der Bänke gerade für Sie frei ist.

Die Dauer der Patenschaft für jede Bank beträgt dann zunächst fünf Jahre, eine Verlängerung ist selbstverständlich möglich.

Eine erstmalige Bankpatenschaft kostet 150 € für die ersten fünf Jahre, eine Verlängerung für weitere (und alle folgenden) drei Jahre kostet 75 € (ein höherer Betrag wird natürlich nicht abgelehnt).

Der Verein bringt ein Schild mit der von Ihnen gewünschten Widmung an. Eine schöne Gelegenheit, einer lieben Person eine Freude zu bereiten, als Erinnerung oder auch mit dem Namen Ihrer Firma oder Ihres Clubs.